Das Festgeld mit Zinsgarantie

Der Markt ist von Konten, Sparbüchern und anderen Anlagemöglichkeit überschwemmt. Dabei werden immer wieder neue Sparmöglichkeiten entwickelt, die besondere Eigenschaften und Vorteile bieten. Auch das Festgeldkonto gehört zu dieser Kategorie und weist entsprechend viele attraktive Möglichkeiten auf, die von zahlreichen privaten Kunden genutzt werden können. Beim Festgeld handelt es sich dabei um eine feste Anlagemöglichkeit, die durch eine längere Laufzeit und hohe Zinsen eine gute Rendite erwirtschaftet. Der Zinssatz beim Festgeld kann je nach Bank stark variieren, wobei Zinssätze bis zu 4 Prozent nichts Ungewöhnliches sind. Aber nicht nur die Zinsen unterscheiden sich bei den ganzen Festgeldkonten, sondern auch die Kosten die für diese Anlagen entfallen. Viele Banken ermöglichen nur dann eine Festgeldkontoeröffnung, wenn hierfür mitunter umfangreiche Gebühren gezahlt werden. Hinzu kommen noch andere Kosten, wie die Kontoführungsgebühren, die beispielsweise alle drei Monate fällig werden. Jedoch gibt es immer mehr kostenlose Festgeldkonten, die zum Großteil bei Internetbanken abgeschlossen werden können. Der Vorteil hierbei ist natürlich die Verwendung von einem kostenlosen Konto, das zudem bequem über das Internet geführt werden kann. Jedoch ist das Online-Banking nicht immer einfach, sodass hier Probleme auftreten könnten, die es bei den Bankfilialen nicht gibt. Somit ist diese Möglichkeit, unter Umständen nur für Anleger geeignet, die sich mit dem Banking über das Internet auskennen.

Festgeld – auch für Kinder eine gute Anlagemöglichkeit

Festgeld hat schon lange das Sparbuch abgelöst, sodass von den meisten Eltern diese Anlagemöglichkeit genutzt wird, um Geld für ihre Kinder anzulegen. Die Laufzeit vom Festgeld für Kinder, beträgt dabei meist 18 Jahre, bis die Kinder volljährig sind und somit das angesparte Kapital sicher brauchen können. Natürlich können auch noch längere Laufzeiten genutzt werden, wenn dies von den Kunden gewünscht wird. In dieser ganzen Zeit, kann durch die recht hohen Zinsen des Festgelds, eine gute Rendite erwirtschaftet werden. Somit kann der Volljährige mit dem angesparten Geld umfangreiche Anschaffungen tätigen, wie der Kauf des ersten eigenen Autos oder auch die Finanzierung vom Studium. Gerade die Zinsen spielen bei der Geldanlage für Kinder und Jugendliche eine große Rolle. Natürlich sollten diese möglichst hoch ausfallen, damit eine gute Rendite erzielt werden kann. Zudem ist es außerdem noch bedeutend, auf die Sicherheit des Kontos und die Stabilität von der jeweiligen Bank zu achten. Entsprechend ist es manchmal besser, wenn ein Festgeldkonto mit geringen Zinsen genutzt wird, dass aber über die gesamte Laufzeit eine hohe Sicherung bietet. Besonders zentral bei der Sicherheit vom Festgeld ist die Einlagensicherung, die jedes angelegte Kapital, bis zu einem Wert von 100.000 schützt. Zudem kann auch noch in vielen Fällen, eine Sicherheit vom ausgesuchten Geldinstitut genutzt werden. Diese sichert beispielsweise ebenfalls einen bestimmten Geldbetrag ab oder garantiert, auch bei dem Totalausfall der Bank, die Auszahlung vom eingesparten Kapital.

Die Garantie der Zinsen beim Festgeld

Die Einlagensicherung oder der individuelle Schutz von der Bank, sind nur zwei Möglichkeiten, damit das Festgeld möglichst sicher ist. Ebenso gibt es noch die hochwertige Zinsgarantie, die sich aber bei jeder Bank unterscheiden kann. Bei dieser Garantie, wird in einem Vertrag festgehalten, dass sich die Zinsen, über die gesamte Laufzeit vom Festgeld, nicht mehr verändern. Dies sorgt dafür, dass auch für eine Festgeldanlage von über 15 Jahren immer die gleichen guten Zinsen ausgenutzt werden können. Beachtet werden sollte bei dieser Zinsgarantie, dass diese keine begrenzte Laufzeit hat, sondern genauso lange wie auch das Festgeld an sich, genutzt werden kann. Zudem sollte in die Garantie der höchst mögliche Zinssatz eingetragen werden.
Um ein Geldinstitut mit einer hochwertigen Zinsgarantie und einem hohen Zinssatz zu finden, bietet sich ein Vergleich der Banken an. Hierfür kann das Internet verwendet werden. Im Web gibt es dabei sehr viele Webseiten, Foren und Vergleichswebseiten, die sich mit der Gegenüberstellung der Banken beschäftigen und einen sehr genauen Einblick in die Angebote bieten. Zudem lohnt sich ein persönliches Beratungsgespräch mit einem Bankmitarbeiter. Somit können schnell alle wichtigen Fragen zu der Zinsgarantie aufgeklärt werden, was die Auswahl der Festgeldkonten sicherlich um einiges leichter macht.

Das richtige Konto finden...
Jetzt vergleichen!

Festgeld vergleichenTagesgeld vergleichen



Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *