IKB direkt Festgeld

Logo IKB Festgeld

Wichtige Konditionen:

Höchster Zins:
1,40%

Minimale Anlagedauer:
1 Monate

Einlagensicherung:
100.000 Euro zu 100 %

Mindesteinlage:
5.000,00 €

Das Kreditinstitut IKB – Deutsche Industriebank AG, gilt mit seiner aktuellen Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl als Unternehmen mit mittelständischer Größe. In Deutschland und Europa existieren zwölf weitere Niederlassungen mit dem Hauptsitz in Düsseldorf. Außerdem zählt sie weitere Tochtergesellschaften u.a. in den USA. Bis zum Jahr 2008 war sie beim deutschen Aktienindex gelistet, dann drohte die Zahlungsunfähigkeit der Bank in Folge der Finanzkrise.

Die Unternehmensgeschichte der IKB begann nach dem 1. Weltkrieg. Aufgrund der hohen Reparationszahlungen, zu denen Deutschland laut Dawes-Plan verpflichtet war, wurde in Berlin die Bank für deutsche Industrieobligationen (Bafio) gegründet. Diese wurde mit den Zahlungsabwicklungen betraut. Trotz Aufhebung der Reparationsverpflichtungen durch den Young-Plan 1929 blieb die Bank vorerst bestehen. Mit der Weltwirtschaftskrise und der daraus resultierenden Existenzbedrohung ostdeutscher Landwirtschaftsbetriebe wurde die Bafio mit neuen Aufgabenfeldern betraut wie der landwirtschaftlichen Entschuldung im Osthilfegebiet und der Kreditvergabe an gewerbliche Betriebe. Schließlich übernahm die Bafio im Jahr 1939 offiziell die bereits lange zuvor verwendete Bezeichnung der „Deutschen Industriebank“.

Da die IKB nach dem 2. Weltkrieg aufgrund von Kapitalverschiebungen ihre Tätigkeit in Berlin nicht mehr ausüben durfte, wurde der Versuch einer Neugründung in Westdeutschland unternommen. Im Jahr 1949 schließlich wurde die Industriekreditbank AG in Düsseldorf neu gegründet. Ab den sechziger Jahren bestand die hauptsächliche Tätigkeit der IKB AG vorwiegend im beständigen Aufbau des Kreditengagements. Lange Zeit zuvor bereits existierte eine enge Verbindung zwischen der Industriekreditbank und der Deutschen Kreditbank. Im Jahr 1974 kam es zur rechtlichen Vereinigung. Kurze Zeit nach der Wiedervereinigung Deutschlands konzentrierte man sich auf den südlichen Teil der ehemaligen DDR und unternahm den Versuch in diesem Teil Deutschlands neue Kunden zu akquirieren, mit Erfolg. Bald darauf expandierte die IKB AG bereits ins Ausland.

Im Rahmen der Begleitung mittelständischer Unternehmen und Private-Equity-Fonds bietet die IKB AG in Deutschland und Europa Produkte an wie Kapitalmarkt-und Beratungsdienstleistungen, Risikomanagement und Kreditvergaben. Jegliche Privatkundeneinlagen allerdings laufen über die IKB direkt. Auszahlpläne, Tages-und Festgeldkonten werden nur online angeboten.
Das Produktangebot IKB direkt Festgeld ist eine Spareinlage mit fester Laufzeit. Es handelt sich um eine Einmaleinlage mit fest vereinbartem Zinssatz. Eine vorzeitige Verfügung ist während der Laufzeit des Festgeldkontos allerdings ausgeschlossen. Für Neu- und Bestandskunden ist die Kontoeröffnung kostenfrei. Da es sich um ein reines Online-Angebot handelt, müssen alle Transaktionswege per Online-Banking vorgenommen werden. Die Kontoführung ist dabei ebenso kostenfrei. Die Laufzeiten können sehr flexibel gestaltet werden. Die Mindestlaufzeit beträgt 1 Monate mit einer Mindesteinlage von 5.000,00 €. Die Maximaleinlage auf diesem Festgeldkonto ist unbegrenzt. Am Ende der Laufzeit werden die Zinsen auf das entsprechende Konto gutgeschrieben. Die maximale Laufzeit für dieses Festgeldangebot ist auf 10 Jahre festgeschrieben. Die Kontoauflösung ist kostenfrei.

Für beliebig hohe Einlagen ist das IKB direkt Festgeld zu empfehlen. Denn dem Kunden wird eine umfassende Einlagensicherung gewährleistet, zum einen durch die Mitgliedschaft des Unternehmens in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken mit 100.000 Euro zu 100 % pro Kunde und zum anderen durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V., die Anlegern eine Sicherheit von 402,260 Millionen Euro und Bank bietet.

Alle Konditionen im Detail:

Ihre Vorteile beim IKB Festgeld

Bis zu 1,40% Zinsen pro Jahr Stand: 22.08.2017 / mehr Details siehe unten

- umfassende Einlagensicherung
- Laufzeiten von 1 bis 120 Monaten möglich

Minimaleinlage: 5.000,00 €

Maximaleinlage: unbegrenzt

Mindestanlagedauer: 1 Monate

Angesichts der unbegrenzten Anlagesumme und der sehr hohen Einlagensicherung kann das IKB Festgeld für beliebig hohe Einlagen uneingeschränkt empfohlen werden.

IKB Festgeld eröffnen

Zinssätze beim IKB Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
12369122436486084120
5.000,00 €unbegrenzt0,10%0,10%0,10%0,10%0,10%0,20%0,50%0,70%0,80%1,00%1,20%1,40%

Stand: 22.08.2017

IKB Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim IKB Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 %
Sicherungssystem gesetzlich: Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Höhe zusätzliche Sicherung: 402,260 Millionen Euro
Privates Sicherungssystem: Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
IKB Festgeld eröffnen

Weitere Details zum IKB Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN, iTAN
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
IKB Festgeld eröffnen

Stand der Daten: 22.08.2017


« Zurück zur Festgeld-Banken-Übersicht

Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. Falk fragte am #

    Wie löse ich mein Festgeldkonto auf
    Welche Fomalitäten ????

    1
    • Antwort der Redaktion vom 06.12.2013 um 11:41: #

      Das Festgeldkonto der IKB kann laut unserem Kenntnisstand nicht vorzeitig aufgelöst oder gekündigt werden.

      2

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *