TARGOBANK Festgeld

Logo TARGOBANK Festgeld

Wichtige Konditionen:

Höchster Zins:
1,25%

Minimale Anlagedauer:
1 Monate

Einlagensicherung:
100.000 Euro zu 100 Prozent

Mindesteinlage:
2.500,00 €

Die Targobank ist aus der ehemaligen Citibank hervorgegangen, die bereits seit 2008 zur französischen Bankengruppe Crédit Mutuel gehört. Seit Februar 2010 ist das Unternehmen unter dem Namen Targobank aktiv. Deutschlandweit unterhält das Unternehmen mehr als 300 Filialen, sodass die Kunden der Targobank immer die Möglichkeit haben zwischen Online Angeboten und Filialnutzung zu wählen. Von den über 6.000 Mitarbeitern der Targobank werden mehr als 3,5 Millionen Kunden betreut.

Schwerpunkt im Unternehmen ist die Vergabe von privaten Konsumentenkrediten aber auch die Führung von Giro- und Depotkonten. Für Sparer hält die Targobank ebenso Produkte wie Tages- und Festgeldkonten im Angebot bereit.

Das Festgeldkonto bei der Targobank ist besonders flexibel. Anleger können bei den Laufzeiten sehr flexibel und auf den Tag genau frei wählen. Dabei liegt die Mindestlaufzeit bei 1 Monate und ist nach oben unbegrenzt. Der attraktive Festzins ist laufzeitabhängig und wird für die gesamte vereinbarte Laufzeit garantiert. Der aktuelle Höchstzins liegt bei 1,25% p.a. Die Eröffnung des Festgeldkontos ist kostenfrei. Der Mindestanlagebetrag liegt bei 2.500,00 €. Die Zinsen für das Festgeld werden einmal wöchentlich der Zinsentwicklung in Europa angepasst. Die Zinsen werden jährlich auf das entsprechende Konto überwiesen. Transaktionen können über verschiedene Wege abgewickelt werden wie Online-Banking, Telefonbanking, Filiale. Die Kontoführung ist kostenfrei. Dies macht es für Neu- und Bestandskunden einfacher bei Nachfragen schnell eine Antwort zu erhalten bzw. einen Ansprechpartner vor Ort zu finden.

Als deutsche Bank unterliegt die Targobank der deutschen Einlagensicherung und ist darüber hinaus Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V. 279,019 Millionen Euro und Bank sind bei aktuellen Einlagen sicher angelegt. Zudem besteht natürlich das gesetzliche Sicherungssystem mit der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken, was jedem Anleger eine Garantie verschafft, dass 100.000 Euro zu 100 Prozent gut abgesichert sind.

Alle Konditionen im Detail:

Ihre Vorteile beim TARGOBANK Festgeld

Bis zu 1,25% Zinsen pro Jahr Stand: 22.10.2017 / mehr Details siehe unten

- Laufzeiten von 7 Tagen bis hin zu 6 Jahren
- Moderate Mindesteinlage von 2.500,- Euro
- Keine Begrenzung der Anlagesumme
- Umfassende Einlagensicherung

Minimaleinlage: 2.500,00 €

Maximaleinlage: unbegrenzt

Mindestanlagedauer: 1 Monate

Das TARGOBANK Festgeld nimmt in unserem Vergleich eine Ausnahmestellung ein, da es bei unterjährigen Laufzeiten jede beliebige Anlagedauer - von 7 bis 359 Tagen - zulässt. Die attraktiven Zinsen und die umfassende Einlagensicherung machen es zu einer Empfehlung der Redaktion.

TARGOBANK Festgeld eröffnen

Zinssätze beim TARGOBANK Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
136122436486072
2.500,00 €unbegrenzt0,00%0,00%0,00%0,20%0,40%0,60%0,75%1,10%1,25%

Stand: 22.10.2017

TARGOBANK Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim TARGOBANK Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Höhe zusätzliche Sicherung: 279,019 Millionen Euro
Privates Sicherungssystem: Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
TARGOBANK Festgeld eröffnen

Weitere Details zum TARGOBANK Festgeld

Zinsgutschrift: jährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking, Telefonbanking, Filiale
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
TARGOBANK Festgeld eröffnen

Stand der Daten: 22.10.2017


« Zurück zur Festgeld-Banken-Übersicht

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *